Ort Datum Tag Von Bis Veranstaltungsart
Schladming 2016012020. Jan 2016 20160120Mi 08:45 Uhr 09:45 Uhr Vortrag

Unter Phytotherapie versteht man die Anwendung von Pflanzen und Pflanzenteilen sowie deren Zubereitungen zur Heilung oder Linderung von Krankheiten und krankhaften Beschwerden. Die Phytotherapie gehört ohne Einschränkungen zur wissenschaftlichen Medizin, d.h. sie basiert auf den gleichen Grundlagen und bedient sich der gleichen Methoden des Erkenntnisgewinns.

Ein Phytopharmakon ist ein in der Phytotherapie verwendetes Fertigarzneimittel, der „Wirkstoff“ ist stets ein Vielstoffgemisch, meist ein Trockenextrakt. Der Begriff „rationale Phytopharmaka“ soll verdeutlichen, dass für diese Präparate Wirksamkeitsbelege existieren, wohingegen die Wirksamkeit „traditioneller“ Phytopharmaka ohne datenbasierte Evidenzgrundlage lediglich als plausibel angenommen wird und auf langjähriger Verwendung beruht.

In seinem Vortrag geht Prof. Fürst auf die evidenzbasierte Anwendung pflanzlicher Arzneimittel im Gastrointestinaltrakt ein.

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.