Ort Datum Tag Von Bis Veranstaltungsart
Meran 2016052525. Mai 2016 20160525Mi 10:30 Uhr 11:45 Uhr Vortrag

Insgesamt 36 neue Wirkstoffe kamen im Laufe des vergangenen Jahres auf den deutschen Markt. Was die Quantität anbelangt, kann man also zufrieden sein. Noch erfreulicher ist, dass auch die Qualität stimmt. Knapp drei Viertel der Neulinge sind entweder eine Schritt- oder eine Sprunginnovation. Zur erstgenannten Gruppe zählen 17 Wirkstoffe, die einen Fortschritt in einer bekannten Indikation bedeuten – pharmakokinetisch, pharmakodynamisch und/oder klinisch. Zehn Substanzen erfüllen die Anforderungen für eine Sprunginnovation, da sie sich durch einen neuen Wirkmechanismus und/oder eine Zulassung für eine neue Indikation auszeichnen.

Für die Beratung der Patienten und das Gespräch mit Kollegen und Ärzten ist nicht nur wichtig, Krankheitsbilder und den Wirkmechanismus von Arzneistoffen zu kennen. Kontraindikationen, Dosierungsempfehlungen und mögliche Wechselwirkungen sind wichtige Fakten, die auch im Hinblick auf Medikationsmanagement in den Apotheken eine zentrale Rolle spielen. Im Vortrag zu den neuen Arzneistoffen 2015 sollen diese Informationen daher nicht fehlen. Neben wichtigen Sprunginnovationen sollen auch einige praxisrelevante Schrittinnovationen vorgestellt werden.

Sprecher:

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.