Ort Datum Tag Von Bis Veranstaltungsart
Schladming 2019012424. Jan 2019 20190124Do 08:45 Uhr 09:45 Uhr Vortrag

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, wie Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und koronare Herzkrankheit (KHK), zählen in den Industrienationen zu den häufigsten Krankheiten. Aufgrund der Komplexität der Behandlung und häufig auftretender Folge- und Begleiterkrankungen ist die Wahrscheinlichkeit für eine Polymedikation bei diesen Patienten sehr hoch. Hieraus ergibt sich ein erhöhtes Risiko für Nebenwirkungen oder eine Verminderung des therapeutischen Effektes aufgrund von Interaktionen.

Das Wissen um häufige relevante Interaktionen, Risikofaktoren und mögliche Maßnahmen kann zur Vermeidung von Risiken durch Interaktionen beitragen. Die Aufgabe bei Interaktionsmeldungen in der Apotheke besteht darin, die klinische Relevanz zu bewerten und bei risikobehafteten Kombinationen Maßnahmen vorzuschlagen bzw. einzuleiten. Im Vortrag werden klinisch relevante Interaktionen kardiovaskulärer Arzneimittel am Beispiel von Thrombozytenaggregationshemmern, Antikoagulanzien, Diuretika u. a. mit NSAR diskutiert.

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.