Ort Datum Tag Von Bis Veranstaltungsart
Schladming 2016012020. Jan 2016 20160120Mi 13:30 Uhr 16:00 Uhr Seminar

Die Rezepturringversuche des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker in Eschborn sind in den vergangenen zehn Jahren für Apotheken zu einem wichtigen Instrument der Qualitätssicherung geworden. Beispielhaft an einzelnen in den Ringversuchen behandelten Rezepturen werden im Seminar Ergebnisse vorgestellt, die auf systematische Fehler im Herstellverfahren in der Apotheke hinweisen. Das Erkennen derartiger systematischer Fehler durch die Auswertung individueller Ergebnisprotokolle und dazugehörender Herstellungsunterlagen ist für die einzelne Apotheke meist kaum möglich, da der Vergleich vieler gleichwertiger Daten aus unterschiedlichen Apotheken, notwendig ist. Deshalb soll hier der Schwerpunkt des Seminares liegen. Anhand praktischer Beispiele soll auch aufgezeigt werden, wie die einzelne Apotheke systematische Fehler von Flüchtigkeitsfehlern abgrenzen kann und wann davon auszugehen ist, dass ein systematischer Fehler vorliegt, der nicht nur in der eigenen Apotheke auftritt. Seminarbegleitend wird bei der Besprechung einzelner Fehlerquellen aufgezeigt, welche Möglichkeiten die einzelne Apotheke hat, beispielsweise Wirkstoffunterdosierungen, einer ungleichmäßigen Wirkstoffverteilung oder einer unzureichenden Partikelgröße, gegenzusteuern.

Sprecher:

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.