Ort Datum Tag Von Bis Veranstaltungsart
Meran 2017052424. Mai 2017 20170524Mi 15:30 Uhr 16:45 Uhr Vortrag

Wer sich auch nur im Entferntesten für wissenschaftliche Themen interessiert, dem kann der Begriff CRISPR/Cas9 nicht entgangen sein. Und wer sich immer schon mal gefragt hat, was eine „disruptive Technologie“ ist, findet in CRISPR/Cas9 ein Paradebeispiel. Etliche renommierte Wissenschaftler ziehen unter ihren jahrelang praktizierten Forschungsstrategien einen Strich und nutzen dieses neue Wundersystem, um ihre wissenschaftlichen Arbeiten um Klassen effizienter als bisher voranzutreiben.

Was hat es mit dieser Technologie auf sich, deren Namen man kaum aussprechen kann? Um es kurz zu sagen: Hier handelt es sich um ein Werkzeug, mit dem sich Manipulationen an der DNA mit einer Leichtigkeit und Präzision ausführen lassen, die alles in den Schatten stellt, was bisher verfügbar war.

Das weckt Phantasien, die tatsächlich fast täglich realisiert werden – natürlich auch, aber längst nicht nur, im pharmazeutisch/medizinischen Bereich.

Das muss auch Pharmazeuten neugierig machen, denn künftig wird bei der Entwicklung neuer Arzneimittel praktisch immer CRISPR/Cas9 eine mehr oder weniger große Rolle spielen.

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.