Ort Datum Tag Von Bis Veranstaltungsart
Meran 2018052929. Mai 2018 20180529Di 09:00 Uhr 10:15 Uhr Vortrag

Typischerweise sind Asthma bronchiale und COPD (chronisch obstruktive Bronchitis mit Lungenemphysem) zwei sehr unterschiedliche Erkrankungen, wie schon die aktuellen Definitionen zeigen:

Definition von Asthma (nach der aktuellen Leitlinie 2017): „Asthma ist eine heterogene, multifaktorielle, meist chronisch-entzündliche Erkrankung der Atemwege, die meist durch eine bronchiale Hyperreagibilität und/oder eine variable Atemwegsobstruktion charakterisiert ist und sich klinisch durch respiratorische Symptome (Luftnot, Brustenge, Giemen, Husten) wechselnder Intensität und Häufigkeit äußern kann“.

Definition von COPD (nach der aktuellen Leitlinie 2018): „Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist charakterisiert durch eine persistierende und üblicherweise progrediente Atemwegsobstruktion. Die COPD ist assoziiert mit einer gesteigerten Entzündungsreaktion in den Atemwegen, die durch die langjährige Inhalation von Partikeln und Gasen ausgelöst wird. Exazerbationen und Komorbiditäten können den Schweregrad der Erkrankung mitbestimmen“.

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.