Ort Datum Tag Von Bis Veranstaltungsart
Meran 2016052323. Mai 2016 20160523Mo 09:00 Uhr 10:15 Uhr Vortrag

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Gründen für einen Arztbesuch und sind sicherlich ein sehr häufiger Grund zum Aufsuchen einer Apotheke. 15% der Bevölke­rung leiden an Migräneattacken, 70% an episodischem Spannungskopfschmerz und etwa 3% der Bevölkerung an chronischen, täglichen Kopfschmerzen. Entscheidend für den Erstkontakt bei Arzt und Apotheker ist die Identifikation von „red flags“, die auf einen gefährlichen bzw. lebensgefährliche Kopfschmerzursache hinweisen können. Hierzu zählen insbesondere ein schlagartiger Beginn, stetig an Intensität zunehmender Kopf­schmerz sowie Kopfschmerz mit Allgemeinsymptomen, wie hohem Fieber als Hin­weis auf eine Meningitis. Darüber hinaus treten progrediente Kopfschmerzen bei Frauen, die orale Kontrazeptiva einnehmen, im Rahmen einer Sinusvenenthrombose auf. Bei Menschen über dem 50. Lebensjahr ist zusätzlich an eine Arteriitis temporalis mit unmittelbarer Erblindungsgefahr zu denken.

Sprecher:

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.