Jedes Jahr kommen rund 30 neue Arzneistoffe auf den Markt und jedes Jahr stellt sie PZ-Chefredakteur Sven Siebenand beim Fortbildungskongress Pharmacon vor – dieses Jahr wieder digital und kostenlos im Rahmen des Pharmacon@home. Bei dem Doppelvortrag wirft Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz einen Blick in die Pipelines der Pharmaunternehmen.

Apotheker und PZ-Chefredakteur Sven Siebenand trennt in bewährter Manier die Spreu vom Weizen: Welche neuen Medikamente sind echte Sprunginnovationen, welche bieten einen Teilfortschritt und welche sind als Analogpräparate einzustufen? …Hier weiterlesen.

Erschienen auf www.pharmazeutische-zeitung.de am 28.04.2021