Die Impfkampagne der Regierung ist mittlerweile angelaufen, doch schon jetzt ist absehbar, dass uns der Virus und die damit verbundenen Restriktionen und Schutzmaßnahmen noch weit ins Jahr 2021 begleiten werden. Besonders die Vor-Ort-Apotheke, die für die medizinische Versorgung wichtiger als je zuvor ist müssen besonders auf Infektionsschutz achten. Abstand halten ist eine zentrale, die Umsetzung in kleinen Apotheken insbesondere in der Erkältungssaison ist dabei keine leichte Aufgabe. Mit der App „Meine Apotheke“ bietet die Vor-Ort-Apotheke ihren Kunden eine Bestellmöglichkeit, wie sie der Endverbraucher bereits aus anderen Anwendungsfällen kennt und gerne nutzt. Rezepte können einfach per Foto vorab übermittelt und Medikamente via Smartphone bestellt werden. Aber auch das gesamte Medikationsmanagement kann digital abgewickelt werden. Angefangen mit dem digitalen Kassenbon bis hin zum kommenden eRezept, unterstützt die App die Digitalisierung im Gesundheitswesen vollständig. So kann die Apotheke schon heute ihre Kunden digital an sich binden und an neue Bestellprozesse wie z.B. durch das kommende eRezept gewöhnen. Durch die nahtlose Integration in die PHARMATECHNIK Warenwirtschaft stimmen Preise und Verfügbarkeiten immer mit dem Bestand in der Apotheke überein, ohne manuellen Pflegeaufwand.

Die smarte Kombination aus der App „meine Apotheke“ & Botendienst bietet in der aktuellen Situation zudem die optimale Lösung, um das Infektionsrisiko für Kunden und Apotheker erheblich zu minimieren.