Die Coronapandemie prägt seit Monaten die tägliche Arbeit in der Offizin. Wie der Beratungsablauf diesbezüglich adaptiert und Fragen nach Covid-19 qualitätgesichert implementiert werden sollten, erklärte Apotheker Dr. Christian Ude gestern beim Pharmacon@home.

„Es ist nahezu unmöglich, in der Apotheke anhand der Symptome eine Unterscheidung zwischen Covid-19, Grippe und Erkältung zu treffen“, stellte der Leiter der Stern-Apotheke in Darmstadt klar. …Hier Weiterlesen.

Erschienen auf www.pharmazeutische-zeitung.de am 22.01.2021