pharmacon

Die aktuellen Themen von morgen
mit den besten Referenten von heute

Seit über 50 Jahren präsentieren ausgewählte Referenten aktuelles pharmazeutisches Wissen der Zeit. Begleitet wird das umfangreiche Vortragsprogramm von praxisnahen Seminaren. Die Veranstaltung findet zweimal jährlich in Schladming und Meran statt und wird ergänzt durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm – und das in herrlicher Kulisse inmitten der Alpen. Die pharmacon Kongresse zählen deshalb zu den bedeutendsten Fortbildungsveranstaltungen für Apothekerinnen und Apotheker.

Medienpartner

Augenblicke, Stimmungen und Impressionen

Die pharmacon Kongresse sind ein einzigartiges Fortbildungsformat: Seit über 50 Jahren ist die Mischung aus praxisnahem Wissen und Austausch auf Augenhöhe ein fester Termin im Fortbildungskalender. Hier erwarten Sie Vorträge zu aktuellen wissenschaftlichen Themen und Seminare mit starkem Praxisbezug. Die Fortbildungswoche bietet Ihnen viel Raum für den wissenschaftlichen und kollegialen Austausch

Augenblicke, Stimmungen und Impressionen der pharmacon Kongresse – Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von den bedeutendsten pharmazeutischen Fortbildungsveranstaltungen im deutschsprachigen Raum.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

pharmacon Meran

07. – 12. Juni 2020

Themen: Geriatrie, Stoffwechsel und Blut

Der pharmacon in Meran ist im Frühsommer ein fester Termin im Fortbildungskalender für viele Apotheker und Apothekerinnen. In traumhafter Südtiroler Natur erwartet Sie eine Mischung aus pharmazeutischer Wissenschaft und Praxis. Hochkarätige Sprecher informieren über aktuelle Themen, die die Branche beschäftigen.

mehr informationen

pharmacon Schladming

17. – 22. Januar 2021

Seien Sie dabei und erleben Sie mit uns eine abwechslungsreiche wissenschaftliche Fortbildungswoche in Schladming. Die hohe Praxisrelevanz und die Möglichkeit des kollegialen Austausches ziehen im Winter jedes Jahr hunderte deutschsprachiger Apotheker zum pharmacon ins schöne Österreich.

mehr Informationen

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat berät die Bundesapothekerkammer bei der Programmgestaltung und wissenschaftlichen Leitung des pharmacons. Der ehrenamtlich tätige Beirat besteht aus Professoren der verschiedenen Fachrichtungen der Pharmazie, einem Arzt, Krankenhausapothekern und Apothekern aus öffentlichen Apotheken. Sprecherin des WB ist Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe. Zudem wird der Wissenschaftliche Beirat vom Wissenschaftlichen Leiter des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker e. V., Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz unterstützt.

Alle Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats (von links): Prof. Dr. Martin Hug, Freiburg (Krankenhauspharmazie); Dr. Andreas Kiefer, Koblenz (Präsident der Bundesapothekerkammer), Berlin; Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Bonn (Klinische Pharmazie); Ulrike Teerling, Münster (Arzneimittelinformation); Ulrich Koczian, Augsburg (Offizin-Pharmazie); Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe, Würzburg (Pharmazeutische Chemie); Prof. Dr. Robert Fürst, Frankfurt (Pharmazeutische Biologie); Dr. Birgid Merk, München (Offizin-Pharmazie); Prof. Dr. Peter Ruth, Tübingen (Pharmakologie); Prof. Dr. Thomas Weinke, Potsdam (Medizin); Dr. Christian Ude, Darmstadt (Offizin-Pharmazie); Prof. Dr. Rolf Daniels, Tübingen (Pharmazeutische Technologie); Thomas Benkert, Mammendorf (Vizepräsident der Bundesapothekerkammer)

Top News

pharmacon Meran: Themenvielfalt von der Forschung bis zur Praxis

Blut, Stoffwechsel und die Besonderheiten der Pharmakotherapie beim älteren Menschen bilden die Schwerpunktthemen des kommenden 58. pharmacon in Meran. Das Programm verspricht einen interessanten und praxisnahen Kongress zu vielen aktuellen Fragen.

hier weiterlesen

News

Aktuelle Informationen zum Coronavirus COVID 19

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Teilnehmer, Aussteller und Partner ist unsere höchste Priorität. Wir nehmen die Entwicklung des Coronavirus COVID 19 sehr ernst und daher ist es uns ein Anliegen, Sie regelmässig über diese zur informieren. Der Landeshauptmann Arno [...]

Lungenentzündung – Wenn Atemwegsinfektionen gefährlich werden

Lungenerkrankungen sind nicht nur ausgesprochen häufig, sie sind auch eine der häufigsten Todesursachen. Das machte Professor Dr. Robert Bals beim Fortbildungskongress Pharmacon in Schladming deutlich. Im Winter haben Viren Hochzeit. »Gerade jetzt ist die richtige Zeit für banale virale [...]

Herpes Zoster – Neues zur Gürtelrose

Herpes Zoster, die Gürtelrose, ist der Klassiker unter den Hautinfektionen des älteren Menschen. Erkranken Jüngere, kann das auf eine zurundeliegene Immunschwäche hindeuten. Mit dem unverzüglichen Beginn einer Therapie sollen Komplikationen verhindert werden. »Niemals geht man so ganz.« Diese Zeile eines [...]

Antibiotika – Neue Wege gegen Resistenzen

Geht es um die Resistenz von Bakterien gegen bestimmte Antibiotika, gibt es nicht nur die beiden Kategorien »resistent« und »sensibel«. Dazwischen existiert ein relativ großer Graubereich, in dem durch eine Modifikation der Therapie oft noch eine Wirksamkeit erreicht werden [...]