pharmacon

Die aktuellen Themen von morgen
mit den besten Referenten von heute

 

Medienpartner

pharmacon@home

Es geht los. Seien Sie dabei!

Wir freuen uns, Ihnen erneut mit dem pharmacon@home ein kostenfreies digitales Fortbildungsangebot anbieten zu können. Freuen Sie sich auf sechs Vorträge zu den aktuellsten Erkenntnissen und Entwicklungen rund um die Coronavirus-Pandemie und deren Implikationen für die Apothekenpraxis. Sie haben sich bereits angemeldet? Über Ihren Teilnahmelink, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail erhalten haben, gelangen Sie vom 17-22. Januar 2021 direkt zu den Vorträgen. Sie sind noch nicht angemeldet? Eine Anmeldung ist auch während der Veranstaltung noch möglich!

zum Programm
Jetzt noch anmelden!

Absage des pharmacon-Kongress vom 30. Mai – 04. Juni 2021 in Meran
aufgrund von Coronavirus Sars-CoV-2

Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Bundesapothekerkammer in Abstimmung mit der Avoxa Mediengruppe den pharmacon Kongress in Meran vom 30. Mai bis 04. Juni 2021 als Präsenzveranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie absagt.

Die derzeitige Lage mit anhaltend hohen Infektionsraten und hohen Todesfallzahlen lässt trotz Lockdown auch in den nächsten Wochen keine Verbesserung erwarten und erlaubt weder eine sichere Veranstaltungsplanung noch eine verantwortungsvolle Durchführung.

Anstelle des pharmacon Meran plant die Bundesapothekerkammer zusammen mit der Avoxa Mediengruppe die digitale Fortbildungsveranstaltung pharmacon@home wieder durchzuführen.

Weitere Informationen zum pharmacon@home vom 30. Mai bis 04. Juni 2021 finden Sie demnächst auf dieser Webseite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Augenblicke, Stimmungen und Impressionen

Die pharmacon Kongresse sind ein einzigartiges Fortbildungsformat: Seit über 50 Jahren ist die Mischung aus praxisnahem Wissen und Austausch auf Augenhöhe ein fester Termin im Fortbildungskalender. Hier erwarten Sie Vorträge zu aktuellen wissenschaftlichen Themen und Seminare mit starkem Praxisbezug. Die Fortbildungswoche bietet Ihnen viel Raum für den wissenschaftlichen und kollegialen Austausch

Augenblicke, Stimmungen und Impressionen der pharmacon Kongresse – Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von den bedeutendsten pharmazeutischen Fortbildungsveranstaltungen im deutschsprachigen Raum.

pharmacon Schladming

17. – 22. Januar 2021 – abgesagt aufgrund von Coronavirus Sars-CoV-2

Der pharmacon zeichnet sich durch eine hohe Praxisrelevanz und die Möglichkeit des kollegialen Austausches aus. Ein abwechslungsreiches Programm mit wissenschaftlichen Vorträgen von hochkarätigen Referenten, zieht im Winter jedes Jahr hunderte deutschsprachiger Apotheker zum pharmacon ins schöne Österreich. Leider musste der nächste pharmacon in Schladming aufgrund von Coronavirus Sars-CoV-2 abgesagt werden. Der pharmacon@home, die digitale Fortbildungsreihe des pharmacon, wird im ursprünglich geplanten Zeitraum des pharmacon Schladming, vom 17. – 22. Januar 2021 stattfinden. Wir freuen uns, Ihnen auf diese Weise auch in der aktuellen Lage Wissenstransfer und Fortbildung ermöglichen zu können.

mehr Informationen

pharmacon Meran

30. Mai – 04. Juni 2021

Der pharmacon in Meran ist im Frühsommer ein fester Termin im Fortbildungskalender für viele Apotheker und Apothekerinnen. In traumhafter Südtiroler Natur erwartet Sie eine Mischung aus pharmazeutischer Wissenschaft und Praxis. Hochkarätige Sprecher informieren über aktuelle Themen, die die Branche beschäftigen.

mehr informationen

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat berät die Bundesapothekerkammer bei der Programmgestaltung und wissenschaftlichen Leitung des pharmacons. Der ehrenamtlich tätige Beirat besteht aus Professoren der verschiedenen Fachrichtungen der Pharmazie, einem Arzt, Krankenhausapothekern und Apothekern aus öffentlichen Apotheken. Sprecherin des WB ist Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe. Zudem wird der Wissenschaftliche Beirat vom Wissenschaftlichen Leiter des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker e. V., Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz unterstützt.

Alle Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats (von links): Prof. Dr. Martin Hug, Freiburg (Krankenhauspharmazie); Dr. Andreas Kiefer , Koblenz, Berlin; Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Bonn (Klinische Pharmazie); Ulrike Teerling, Münster (Arzneimittelinformation); Ulrich Koczian, Augsburg (Offizin-Pharmazie); Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe, Würzburg (Pharmazeutische Chemie); Prof. Dr. Robert Fürst, Frankfurt (Pharmazeutische Biologie); Dr. Birgid Merk, München (Offizin-Pharmazie); Prof. Dr. Peter Ruth, Tübingen (Pharmakologie); Prof. Dr. Thomas Weinke, Potsdam (Medizin); Dr. Christian Ude, Darmstadt (Offizin-Pharmazie); Prof. Dr. Rolf Daniels, Tübingen (Pharmazeutische Technologie); Thomas Benkert, Mammendorf (Präsident der Bundesapothekerkammer)

News

pharmacon findet im Januar wieder online statt

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie kann der Pharmacon nicht in Schladming stattfinden. Stattdessen lädt das Format Pharmacon@home alle Apotheker ein, sich kostenlos vom 17. bis 22. Januar 2021 von zu Hause aus fachlich auf den neuesten Stand zu bringen. Bereits [...]

Covid-19: Kombitherapie wird der Schlüssel zum Erfolg sein

"Infektionen mit HIV und Hepatitis-C-Viren bekommen wir nur in den Griff, wenn wir Arzneistoffe mit verschiedenen Angriffspunkten kombinieren. Beim Coronavirus wird dies auch so sein", meint der Pharmazieprofessor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz. Beim pharmacon@home gab er einen Überblick der wichtigsten [...]

Nach oben