Home 2017-09-20T14:24:47+00:00

Servus pharmacon in Schladming!

.
Die pharmacon Kongresse zählen zu den bedeutendsten Fortbildungsveranstaltungen für die Offizin: Die führenden Köpfe der Zunft präsentieren das wertvollste pharmazeutische Wissen der Zeit, begleitet von praxisnahen Seminaren und ergänzt durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm – und das schon seit über 50 Jahren.

Der Wissenschaftliche Beirat berät die Bundesapothekerkammer bei der Programmgestaltung und wissenschaftlichen Leitung des pharmacons. Der ehrenamtlich tätige Beirat besteht aus Professoren der verschiedenen Fachrichtungen der Pharmazie, einem Arzt, Krankenhausapothekern und Apothekern aus öffentlichen Apotheken. Zum Sprecher des Beirats wurde Prof. Dr. Theodor Dingermann gewählt. Zudem wird der Wissenschaftliche Beirat vom Wissenschaftlichen Leiter des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker e. V., Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz unterstützt. Alle Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats finden Sie hier.

Topnews

Migräneattacken: Bald Antikörper zur Prophylaxe?

Vier humanisierte monoklonale Antikörper zum Einsatz in der Migräneprophylaxe befinden sich derzeit in der klinischen Prüfung. Ihre Zielstruktur ist das Calcitonin-Gene-Related-Peptide (CGRP). Galcanezumab, Fremanezumab und Eptinezumab hemmen CGRP direkt, Erenumab blockiert dessen Rezeptor.

Der entzündungsfördernde Neurotransmitter CGRP wird während eines Migräne-Anfalls freigesetzt. Nach Bindung an seinen Rezeptor bewirkt er eine starke Erweiterung arterieller Blutgefäße im Gehirn. Die Ärzte Zeitung berichtete kürzlich, dass Erenumab inzwischen zur Zulassung eingereicht sei, und auch für Fremanezumab erwarte man im kommenden Jahr die Zulassung.

CGRP war bereits vor einigen Jahren Zielstruktur für die Wirkstoffentwicklung. So zeigte Telcagepant eine gute Wirksamkeit gegen akute Migräneattacken. Es wurde jedoch nicht […]

News

Psyche und Nerven im Blick

Neurologische und psychiatrische Erkrankungen auf dem pharmacon Schladming 2018

Eschborn (15. November 2018) Mit ihrem niedrigschwelligen Zugang sind Apotheken oft die ersten Einrichtungen im Gesundheitssystem, die Menschen auch mit psychiatrischen oder neurologischen Erkrankungen aufsuchen. Und deren […]

Erwachsene mit Schlafstörungen hatten oft schon als Kinder Schlafprobleme

Wer als Kind schlecht schläft, leidet oft auch als Erwachsener an Schlafstörungen. Darauf wies Professor Dr. Angelika Schlarb, Universität Bielefeld, anlässlich der 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) in Münster hin, […]

Suizidgefahr: Ältere Männer besonders gefährdet

Alte Menschen sind nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) besonders stark selbstmordgefährdet. Das berichtete die Pharmazeutische Zeitung (PZ) online unter Berufung auf die Deutsche Presseagentur (dpa). Danach nehmen sich jährlich rund 10.000 […]

Kopfschmerz und Migräne: Viele Patienten greifen zur Selbstmedikation

Nur die Hälfte der Patienten mit Kopfschmerz oder Migräne wendet sich sich mit ihren Beschwerden an einen Arzt. Dies ist das Ergebnis der Befragung einer repräsentativen Patienten-Stichprobe durch die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG), die […]

Multiple Sklerose: „Die Krankheit mit den 1000 Gesichtern“

„Multiple Sklerose (MS) ist nicht ansteckend, nicht zwangsläufig tödlich, kein Muskelschwund und keine psychische Erkrankung. Auch die häufig verbreiteten Vorurteile, dass MS in jedem Fall zu einem Leben im Rollstuhl führt, sind so nicht […]

pharmacon 2018: Die Themen

Die pharmacon Kongresse zählen seit über 50 Jahren zu den bedeutendsten Fortbildungsveranstaltungen für die Offizin, und das aus gutem Grund: Die Vorträge und Seminare vermitteln aktuelles medizinisches und pharmazeutisches Grundlagenwissen ebenso wie handfestes Praxiswissen für […]

Starkes Bekenntnis zu heilberuflicher Kompetenz

Erneut mehr und jüngere Teilnehmer beim pharmacon Meran

Eschborn/Meran (26. Mai 2017) – Der bereits seit einigen Jahren bestehende Aufwärtstrend des pharmacon Meran bleibt weiterhin ungebrochen. Mit 860 Teilnehmern kamen vom 21. bis 26. Mai erneut […]

Hauttumore und Sonnenschutz: Kleidung statt Creme!

Kinder schützt man am besten durch Kleidung vor Sonnenschäden, während Sonnencremes in der Prävention von melanozytären Nävi im Kindesalter versagen. Studien hierzu präsentierte auf dem pharmacon in Meran Teresa Amaral vom Zentrum für Dermatoonkologie […]

Drug Targeting: Langer Atem und kleine Schritte

So wichtig und wünschenswert es ist, Arzneistoffe gezielt an ihren Wirkort zu bringen, um Wirkungen zu optimieren und/oder Nebenwirkungen zu minimieren, so schwierig ist es auch. Dies wurde im Vortrag von Professor Dr. Achim […]

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Step up oder Top down?

Zwei grundsätzliche Strategien gibt es in der Behandlung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, von denen sich eines durchgesetzt habe, erklärte Professor Dr. Andreas Stallmach, Universitätsklinikum Jena, in seinem Vortrag auf dem pharmacon in Meran. Danach […]

Arzneimittel-Fälschungen: Kritik an reißerischer Berichterstattung

Nicht nur gefälschte Arzneimittel selbst, sondern auch eine reißerische Berichterstattung darüber, die mit übertriebenen Zahlen hantiere, gefährde die Gesundheitsversorgung, sagte Professor Dr. Lutz Heide, Tübingen, in seinem Vortrag zum Thema Pharmazie in der Entwicklungszusammenarbeit […]

PZ-Innovationspreis 2017: Auszeichnung für Herzinsuffizienz-Medikament

PZ / Das bei Herzinsuffizienz eingesetzte Arzneimittel Entresto® von Novartis Pharma hat den 23. Innovationspreis der Pharmazeutischen Zeitung (PZ) erhalten. Entresto enthält eine Fixkombination aus den Wirkstoffen […]